Suchen

Menü

Twitter

Weitere Lamafotos

Weitere Fotos sehen Sie in unseren Fotogalerien und auf unserem Flickr-Account.

XL-Lamawanderung

Mit Lamas unterwegs in NRW, XL-Lamawanderungen im Ruhrgebiet Halde Zollverein 4-5-11, Foto: PrachtlamasLamawandern ist eine Verbindung zwischen Abenteuer, Erholung, Natur- und Tiereleben und einfach „genießen“!

Mitten im Herzen des Ruhrgebiets, in Gelsenkirchen können Sie Lamatrekking erleben – und dabei einfach und unkompliziert anreisen. Erleben Sie, wie grün das Ruhrgebiet wirklich ist – auf den „Anden des Ruhrgebiets“.

XL-Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets:

Aktuelle Termine:

Uhrzeiten: jeweils 11:00 – 14:30/15:00 Uhr

  • Die nächsten Termine finden wieder 2019 statt von Frühjahr bis Herbst, jeweils Samstags.
  • Teilnahmegebühr: Erwachsene: 46,- Euro, Kinder (bis 13 J).: 35,- Euro

    Hierfür können Revierkönig- oder Geschenkidee- Geschenk-Gutscheine eingelöst werden.
    Kinder bitte nur in Begleitung Erwachsener.

    Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets, auf die Halde Zollverein 4-11 in Essen, Foto: PrachtlamasBei dieser Lamawanderung geht es hoch hinaus, auf die „Anden des Ruhrgebiets“ – auf eine der schönen, begrünten Abraumhalden hier im Revier: der Halde Zollverein 4/5/11.

    Treffpunkt auch für diese Lamatour ist die Lama-Wiese im Gesundheitspark Nienhausen in Gelsenkirchen (an der Stadtgrenze Essen), Feldmarkstr. 209, Gelsenkirchen.

    Wir bieten ca. alle 4-6 Wochen unsere XL-Lamawanderungen, siehe „Termine“ (auch für Buchungen über „Revierkönig„).

    Für Gruppen & Familien: bitte fragen Sie nach Ihrem Wunschtermin: Kontakt

    XL-Lamawanderungen auf die "Anden des Ruhrgebiets", Foto: PrachtlamasDie XL-Lamawanderungen finden jedes Jahr etwa von Frühjahr bis Herbst statt; im Abstand von ca. 4-8 Wochen.

    Von A bis Z – Das erwartet Sie bei dieser „Anden“-XL-Lamawanderung

    Lamas auf der Weide füttern - Kennenlernen vor der Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets. Auf dem Foto die Lamas Kasimir und Dancer, PrachtlamasDiese Lamawanderung beginnt mit einer kleinen Einführung und Vorstellungsrunde unserer „Charakterköpfe“, unseren vier Lamas Dancer, Caruso, Hannibal und Diego. Bei einer freien Begegnung können sie die charmanten Vierbeiner näher kennenlernen und, wenn Sie mögen, auch aus der Hand füttern und zum ersten Mal streicheln.

    Mit einem auf diese Weise gestärkten Vertrauen zwischen Mensch und Lama wandern wir gemeinsam als Gruppe, oder, wie ein Lama sagen würde: als Herde. Links und rechts wandern ein Llamero bzw. eine LLamera (Sie als Lamaführer/innen) und in der Mitte ein freundlich lächelndes Lama.

    Unterwegs mit den Lamas – eine Beschreibung dieser Lamatour

    Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets - von Gelsenkirchen nach Essen auf die Halde Zollverein 4/5/11, Foto: PrachtlamasDer Weg führt erst ein kleines Stückchen am Rande durch den Nienhauser Busch, dann auf einem Fahrrad- und Wanderweg an echter Ruhrgebietsromantik entlang: vorbei an einer alten, Ziegelhalle und dem Triple Z, der modernen Taubenklinik und einer Moschee. Und schon befinden wir uns wieder mitten in der Natur, auf der begrünten Halde Zollverein 4/5/11, die hier und da einen kleinen Ausblick auf die Essener Skiline und die Zeche Zollverein gewährt.

    Unterwegs gibt es kleine Abenteuer für die ganze Gruppe zu bestehen: Gleich zu Beginn überqueren wir eine Straße und später noch eine Fußgängerbrücke. Hier gilt es, den Lamas Sicherheit zu vermitteln und sie sicher auf die andere Seite zu führen.

    XL-Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets, auf die Halde Zollverein 4-5 in Essen/ GelsenkirchenDas Gelände „Zollverein“ umfasst ein sehr weitläufiges Gebiet und ist mehrere Quadratkilometer groß. Die Halde Zollverein 4/11 gehört auch dazu und liegt etwas abseits genau an der Stadtgrenze zwischen Essen und Gelsenkirchen. Was diese Halde so reizvoll macht, ist ihre besondere Vegetation: Sie ghört zu den ältesten Halden im Revier und ist stärker bewachsen, so dass wir in Teilbereichen wie durch ein Stückchen jungen Wald gehen – abgewechselt von offenen Ebenen und Wiesenflächen. Eingerahmt werden die Wege teilweise von Sanddornsträuchern mit den gelb-orangenen kleinen Beeren, die sonst eher an der Küste zu finden sind.

    Wenn es sehr, sehr heiß ist:

    Eine Änderung der Wegstrecke kann es allerdings geben, wenn es sehr heiß ist, denn Temperaturen ab ca. 28/30 Grad und höher sind nicht nur für uns Menschen anstrengend, sondern auch unseren vierbeinigen Wanderbegleitern kann es zu heiß werden. Lamas kommen zwar ursprünglich aus Südamerika, sind dort aber in den kühleren Höhenlagen der Anden zu Hause und daher eher Wetterlagen wie in (Nord-)Europa gewohnt.

    Daher kann es sein, dass wir bei sehr heißem Wetter von dem hier beschriebenen Ablauf und der angekündigten Wegstrecke abweichen müssen und stattdessen in schattigerem Park wandern bzw. mehr Zeit bei der freien Begegnung und gemeinsam mit den Lamas auf der Weide verbringen – und dafür vielleicht die Lamas mit frischem Wasser abkühlen… Um das zu vermeiden finden die XL-Lamawanderungen auch nicht zwischen Mitte Juli bis Mitte August statt. Auf jeden Fall ist über die ganze Zeit ein hautnahes, achtsames und entspannendes Tiererlebnis mit den sanften Lamas gewiss – was für viele Teilnehmer/innen eh das beste an unseren Veranstaltungen ist, wie wir oft am Schluss hören.

    „XL-Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets“ – in Stichpunkten:

    „Philosophie des Lamatrekkings – umschalten, zurückschalten, abschalten“

    Auszug aus einem Artikel von Klaus Finkenzeller (Lamatrekking-Netzwerk) aus der „Lamas – Fachzeitschrift für Haltung und Zucht von Neuweltkameliden“, Herbst 2008:

    „[…]
    Warum ist gerade ein Lama geeignet, um uns diese Eigenschaften wieder vor Augen zu führen?

    Lamawandern bringt uns diese Qualitäten näher. Jeder, der bereits einmal mit einem Lama gewandert ist, kann dies bestätigen.

    Lamawanderung auf die Halde Zollverein 4/5/11 in EssenDer Kontakt zu außergewöhnlichen Tieren, wie es Lamas sind, mit ihrem spezifischen Verhalten, bietet eine Fülle von Vergleichsmöglichkeiten zum alltäglichen Leben in unseren Gemeinschaften.

    Der Lohn wird eine gleichberechtigte, auf gegenseitigem Vertrauen ruhende Partnerschaft sein, die gemeinsam das gemeinsame Ziel erreichen lässt.
    […]“

    Ihr Kontakt zu uns:
    Telefon: 02864 – 88 46 81
    Mobil: 0176 – 660 16 130
    Email: info (a) prachtlamas.de

    Kontakt

    Prachtlamas,
    Beate Pracht

    Veranstaltungsort
    Prachtlamas-Begegnungswiese an der Kinderburg im Gesundheitspark Nienhausen (ehem. Revierpark)
    Feldmarkstr. 209
    45883 Gelsenkirchen

    Postanschrift
    Michaelstr. 9,
    48734 Reken

    Fon: 02864. 884 681
    Fax: 02864. 884 967 1
    Mobil: 0176. 660 161 30
    E-Mail: info (at) prachtlamas.de