Suchen

Kategorien

Twitter

Weitere Lamafotos

Weitere Fotos sehen Sie in unseren Fotogalerien und auf unserem Flickr-Account.

Lamawandern in Gelsenkirchen am Jahresanfang 2014

Lamawanderung zum Neuen Jahr, Foto: Prachtlamas, GelsenkirchenFoto von einer Lama-Park-Wanderung im Revierpark Nienhausen im Herbst 2013.
Wir wandern mit den Lamas auch in diesem Jahr auf verschiedenen Touren durch das grüne Ruhrgebiet und speziell durch Gelsenkirchen.

Vom Revierpark bis hoch hinauf auf die Anden des Ruhrgebiet

Wie im letzten Jahr bieten wir auch 2014 unsere drei beliebten Lamawanderungen

an. Die XL-Lamawanderungen führen auch auf die Ruhrgebiets-Anden, die begrünten Abraumhalden hier im Revier. Bei den XL-Touren machen wir unterwegs oben eine kurze gemeinsame Pause oben auf dem Gipfel. Dieser Boxenstop bietet sich an für ein kleines Picknick, Getränke (Apfelschorle, Saft, Sprudel o.ä.) und Kekse inklusive.

Auch 2014 gibt es unsere beliebten, besonderen Lamawanderungen

Beginn: 11 Uhr

Das Ruhrgebiet: ein grünes,einzigartiges Juwel

Das vormals flache, ebene Gebiet an der Ruhr hat mit dem Kohleabbau nicht nur Industrie, sondern auch künstliche „Berge“, die Abraumhalden, bekommen. Der Bergbau ist weitestgehend Vergangenheit, die Halden sind geblieben und sind begrünt zu weitläufigen Naherholungsgebieten mit Panorama-Ausblicken geworden. Unsere südamerikanischen Lamas haben aus unseren „Berge“ schließlich die „Anden des Ruhrgebiets“ gemacht.

Inmitten einer ruhrgebietstypischen Kulisse liegt der Revierpark Nienhausen (= Gesundheitspark Nienhausen). Und dort, gleich neben einem Spielplatz für Kleinkinder und dem Kinderburg-Café, liegt unser Treffpunkt. Hier sind unsere 5 Lamas zu Hause. Und hier starten unsere Lama-Touren (bis auf wenige Ausnahmen, wie die Lamawanderung auf die Rungenberghalde).

Unsere Lama-Wander-Wege verbinden Ruhrgebietsromantik mit Naturerleben: von Wildwiesenflächen, vorbei an altem Baumbestand, und je nach Tour hoch hinauf auf die Halde Zollverein 4/11. Diese Halde gehört zu den unbekannteren Halden im Revier und liegt hinter der Trabrennbahn Gelsenkirchen und bietet lauschige Wege, einzigartige Ausblicke, auch auf das Weltkultuerbe Zeche Zollverein und die Städte Gelsenkirchen und Essen.

Die nächste „Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets“ findet am Sonntag, 2.Feburar 2014, 11:00 – 13:30 Uhr statt.

Hier finden Sie alle Prachtlamas-Termine im 1. Halbjahr: https://www.prachtlamas.de/programm/

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier: https://www.prachtlamas.de/kontakt/anfahrt/

Bitte melden sie sich vorher bei uns an, wenn sie an einer Lama-Veranstaltung teilnehmen möchten, vielen Dank.

Ein Link-Tipp zu den Ruhrgebietshalden

Die Ruhrgebietler (die sich selbst gerne auch „Ruhrpottler“ oder „Ruhri“ nennen) sind stolz auf ihre Heimat, damit natürlich auch stolz auf ihre Halden, von denen viele ein besonderes, weit sichtbares Wahrzeichen haben. Ein bekanntes Beispiel ist Die Bottroper Halde mit dem Tetraeder, die wohl bekannteste Installation auf einem Haldengipfel.

Die Internetseite http://www.ruhrgebiet-industriekultur.de/ wird von einem „Ruhri“ als Hobby betrieben. Er hat viele interessante Infos, Ausflugsziele, Linktipps rund um die Halden und Industriekultur zusammengetragen. Wer also mehr über einzelne Halden wissen will, findet hier weiteren Input.

Buchtipp: Außerdem gibt es verschiedene Ruhrgebietsführer, wie beispielsweise „Über alle Berge“ und „Schräg – Kulturführer Ruhr“, beide erschienen im Klartext Verlag. Die beiden Bücher sind schon deshalb gut, weil die Prachtlamas darin erwähnt werden. *zwinker*

24. Januar 2014, Kategorie Aktuelles, Freizeit

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kontakt

Prachtlamas,
Beate Pracht

Veranstaltungsort
Prachtlamas-Begegnungswiese an der Kinderburg im Gesundheitspark Nienhausen (ehem. Revierpark)
Feldmarkstr. 209
45883 Gelsenkirchen

Postanschrift
Michaelstr. 9,
48734 Reken

Fon: 02864. 884 681
Fax: 02864. 884 967 1
Mobil: 0176. 660 161 30
E-Mail: info (at) prachtlamas.de