Suchen

Kategorien

Twitter

Weitere Lamafotos

Weitere Fotos sehen Sie in unseren Fotogalerien und auf unserem Flickr-Account.

Stallstaub und Heu stärkt Kinder gegen Allergien

Neue Studien der Ruhruniversität Bochum kommen dem Geheimnis auf die Spur, warum Landkinder weniger Allergien haben als Stadtkinder: eine Substanz im Stallstaub (Heu, Gräser etc.) schützt Kinder, die damit in Kontakt kommen.

Die Forscher berichten darüber in: „Journal of Allergy and Clinical Immunology“. Die Substanz, die die Forscher gefunden und untersucht haben, das sog. Arabinogalaktan kommt in großen Mengen in Gräsern (wie z.B. dem Wiesenfuchsschwanz), also im Heu vor.

Dass Kinder, die auf Bauernhöfen aufwachsen, seltener an Allergien und allergischem Asthma leiden, ist lange bekannt. Was die Kinder genau schützt, war bislang rätselhaft – jetzt ist man in der Forschung einen Schritt weiter.

Dass Kinder und auch alle anderen Teilnehmer/innen hier bei uns mit dieser schützenden Substanz in Berührung kommen, wenn wir die Lamas mit Gras oder Heu füttern, ist ein weiterer positiver „Nebeneffekt“ unserer Veranstaltungen und Freizeit-Events mit Lamas.

Die nächsten Lama-Veranstaltungen sind:
Eine Lama-Wanderung auf die „Anden des Ruhrgebiets“ am 1.8.2010, 11 Uhr
und
Unsere Kinder-Abenteuer-Ferien-Woche mit Lamas, Natur, Bauernhof und vielen spannenden Spielen vom 9.8. – 13.8.2010, jeweils 10 – 15 Uhr

Mehr Informationen zu den Lamas und Lama-Events:
Telefon: 02864 – 88 46 81 oder Mobil: 0176 – 660 161 30.

Übrigens können auch Tierhaarallergiker zu unseren Lamas kommen – viele Allergiker haben uns bestätigt, dass sie die Lamas keine Allergien auslösen. „Endlich mal ein Tier, dass ich anfassen darf,“ ist ein oft gehörter Satz.

Mehr Informationen dazu finden Sie zum Beipiel hier:
http://www.news.de/gesundheit/855065929/stallstaub-gegen-allergien/1/

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/allergie/news/allergien-schutzstoff-im-stallstaub-entdeckt_aid_532096.html

28. Juli 2010, Kategorie Aktuelles, Freizeit, Therapie

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kontakt

Prachtlamas,
Beate Pracht

Veranstaltungsort
Prachtlamas-Begegnungswiese an der Kinderburg im Gesundheitspark Nienhausen (ehem. Revierpark)
Feldmarkstr. 209
45883 Gelsenkirchen

Postanschrift
Michaelstr. 9,
48734 Reken

Fon: 02864. 884 681
Fax: 02864. 884 967 1
Mobil: 0176. 660 161 30
E-Mail: info (at) prachtlamas.de