Suchen

Kategorien

Twitter

Weitere Lamafotos

Weitere Fotos sehen Sie in unseren Fotogalerien und auf unserem Flickr-Account.

Die neuen Lamawanderungen von Prachtlamas im Park und auf die Anden des Ruhrgebiets

Die neuen Lamawanderungen:

Das ist neu, das bleibt:
Natürlich werden auch die zukünftigen XL-Lamawanderungen und die „normalen“ Lamawanderungen weiterhin eine „Lamawanderung auf die Anden des Ruhrgebiets“ sein. Mit den Lamas als Wanderbegleiter führt der Weg direkt von der Begegnungswiese durch einen Teil des Parks auf die Halde „Zollverein 4/11“, neben der Trabrennbahn, die viele spannende Ausblicke auf Natur und Ruhrgebietsromantik bietet.

Für Fans der Rungenberghalde (wir gehören auch dazu) bieten wir 2-3x im Jahr eine Lamawanderung auf den Rungenberg an. Treffpunkt ist dann aber nicht, wie früher, auf dem Hof Holz, sondern am Fuß der Halde an der Rungenbergstraße Ecke Schaffrathstraße in Gelsenkirchen-Beckhausen.
Diese Lamawanderung richtet sich an Besucher, die schon einmal bei uns und unseren Lamas waren oder schon „Lama-Kenner“ sind. Denn hier können wir leider nur eine kurze Einführung machen, da keine eingezäunte Wiese für ein Mensch-Lama-Kennenlernen mit Vertrauensaufbau vorhanden ist.

Neu dazu gekommen sind die „Lamawanderungen durch die Parklandschaft“ oder kurz „Lama-Park-Wanderungen“ genannt. Wie die anderen Lamawanderungen beginnen wir mit einer Einführung und einem Kennenlernen auf der Lamawiese.
Mit einem kleinen „Gastgeschenk“, also etwas Heu oder Gras zum Füttern, haben wir etwas Zeit eingeplant für eine erste und freie Begegnung mit den Lamas und Vertrauensaufbau. Die Wanderung startet von dort und führt durch die Parklandschaft mit dem alten Baumbestand zum Ausblickshügel auch zum Waldsee. Mit zwei Stunden Dauer ist dies unsere kürzeste Lamawanderung.

Noch kürzer ist nur noch „Lamas hautnah„, eine 1,5stündige Lama-Begegnung mit kleiner Spazierrunde im Bereich der Lamawiese. Inklusive Einführung, Begegnung auf der Weide, füttern und führen.

Spezial-Lamawanderungen (mit Motto):

Besondere Highlights bieten unsere Spezialangebote. Die „Meditative Lamawanderung“ und die „After Work – Lamawanderung“ waren in den Jahren zuvor bereits beliebte Sonderveranstaltungen. In diesem Jahr sind weitere, besondere Lamawanderungen neu dazugekommen. Besonders hervorheben möchte ich die „Lamawanderung zum Glück“ und die „Lamawanderung zum Herzen„, die jeweils 2-3x jährlich stattfinden.

Alle Lamawanderungen im Überblick:

Neuer Treff:

Treffpunkt für alle Lamawanderungen (einzige Ausnahme: die Rungenbergwanderung) ist an der neuen Lama-Begegnungswiese im Gesundheitspark Nienhausen in Gelsenkirchen-Feldmark. Der „Gesundheitspark Nienhausen“ ist vielen Menschen noch bekannt als „Revierpark Nienhausen“. Der Park, der an der Essener Stadtgrenze liegt, hat ein neues Motto bekommen: „Gesundheit“ und damit auch seinen neuen Namen „Gesundheitspark Nienhausen“.

Lamawiese an der Kinderburg
im Gesundheitspark/ Revierpark Nienhausen
Feldmarkstr. 209
45883 Gelsenkirchen

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier:
https://www.prachtlamas.de/kontakt/anfahrt/

Anfahrt

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist einfacher geworden:
Die Straßenbahn 107 fährt jeweils vom Essener Hauptbahnhof und vom Gelsenkirchener Hauptbahnhof direkt zum Gesundheitspark. Die Haltestelle heißt „Revierpark Nienhausen“. Von dort sind es nur ca. 300m bis zum Treffpunkt an der Lama-Wiese (am Kinderburg-Café).

Anreise mit dem Auto:
Wir haben eine Wegbeschreibung für die Anfahrt mit dem Auto hier auf unserer Homepage beschrieben. Oder Sie folgen der Fahrtbeschreibung Ihres Navis. Am besten stellen Sie „Feldmarkstrasse 201“ ein, denn dort sind die Parkplätze.

Sie können den Schildern „Trabrennbahn“ und „Revierpark Nienhausen“ folgen. Der Park wurde zwar kürzlich in „Gesundheitspark Nienhausen“ umbenannt. Dies ist aber in der Beschilderung noch nicht verändert worden.

Parken:
Parkplätze (Nummer 1-3) sind im vorderen Bereich bei der Sport- und Wellnessanlage genügend vorhanden. Sie können auch am Straßenrand parken. Mit Kindern empfehlen wir aber die Parkplätze zu nutzen.

In der ersten Gebäuden vorne befinden sich die große Schwimmbad-, Wellness- und Saunaanlage (Feldmarkstr. 201). An der Gebäuderückseite dort befinden sich auch die öffentlichen Toiletten. Von den Parkplätzen aus sind es noch ca. 3-5 Minuten Fußweg parallel zur Feldmarkstraße bis zur Kinderburg (Haus mit dem Regenbogen-Bild). Der Treffpunkt und die Lama-Wiese liegen gleich neben der Kinderburg. Sie sind angekommen!

Allgemeine Informationen:

Alle Lamawanderungen sind für Erwachsene und Kinder geeignet; Kinder bitte nur in Begleitung Erwachsener. Unsere jüngste „Llamera“ bei einer Lamawanderung war 4 und die älteste Lamaführerin 86 Jahre jung.
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Lamas keine Tierhaar-Allergie auslösen. Einige Allergiker/innen haben es ausprobiert und mit Freude entsprechende Rückmeldungen gegeben – es hat gut geklappt.

Über die Kinderburg und den Park

Im Gebäude der „Kinderburg“ gibt es oben ein sehr schönes Café – mit Blick auf die Lama-Wiese und unseren Treffpunkt. Das Café hat ab 10:00 Uhr geöffnet. Sie bieten dort neben warmen und kalten Getränken leckere kleine Speisen, auch Kuchen, an. Hier finden Sie auch bio- oder fair gehandelte Produkte (Kaffee etc.) zu fairen Preisen. Die Kinderburg und das Kinderburg-Café werden vom Ziegenmichel e.V. betrieben.

Das gibt es noch im Park:
Grill-Freunde können sich für einen Grillplatz im Park anmelden (www.gesundheitspark-nienhausen.de).
Oben, angrenzend an die Kinderburg bekommt der Spielplatz im März/April ein neues Gesicht mit vielen Spielgeräten in Sichtweite neben der Café-Terasse.
Unten, neben der Kinderburg gibt es einen kleinen Wohnmobil-Stellplatz, wo man für einige Tage campen kann (leider nicht für Wohnwagen erlaubt, sorry.). Die Anmeldung ist im Kinderburg-Café.

Im Park gibt es Schachspieltische, steinerne Tischtennisplatten, einen Bolz- und Basketballplatz. In den vorderen Gebäuden finden Sie neben der Wellnessanlage auch Seminarräume, einen Kiosk und einige überdachte Bereiche.

Die verzweigten Wanderwege führen entlang alter Baumbestände, dem Waldsee und zum Ausblickshügel.

Vor Ort und bei Rückfragen sind wir mobil erreichbar:
Mobil: 0176 – 660 161 30

Kontakt und Information

Ihre Ansprechpartnerin: Beate Pracht

Prachtlamas
Telefon: 02864 – 88 46 81
Mobil: 0176 – 660 161 30
Email: info@prachtlamas.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

13. März 2013, Kategorie Aktuelles, Freizeit

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kontakt

Prachtlamas,
Beate Pracht

Veranstaltungsort
Prachtlamas-Begegnungswiese an der Kinderburg im Gesundheitspark Nienhausen (ehem. Revierpark)
Feldmarkstr. 209
45883 Gelsenkirchen

Postanschrift
Michaelstr. 9,
48734 Reken

Fon: 02864. 884 681
Fax: 02864. 884 967 1
Mobil: 0176. 660 161 30
E-Mail: info (at) prachtlamas.de